Blind Guardian - 05.10.2010 PDF Drucken E-Mail
Berichte - Sonstiges
Geschrieben von: Torsten   

Konzert
Aladin - Bremen
Zuschauer: gute Frage - voll (die Halle)

Da ich die letzte Zeit keine Auswärtsfahrten mitgemacht hab mal wieder ein Konzertbericht.
Endlich konnte mal das Aladin "gekreuzt" werden. Nachdem ich im Norden schon fast alle bekannten Veranstaltungshallen bereist hatte kam mir die aktuelle Tour doch grade recht um den "weißen Fleck" in Bremen-Hemelingen aufzuarbeiten.
Mit auf die Reise kamen neben mir noch Sonja und der Elch-Präsi nebst Bruderherz. Dazu war man in Bremen mit den zwei Murmeltieren verabredet. Sie zogen es vor gleich eine Nacht im Hotel zu buchen. Das Aladin war kleiner als gedacht. Dafür das es so ein bekannter Name ist dachte ich schon an etwas größeres. Ist aber kein Vorwurf. Sicht war so natürlich super, kurze Wege zur Tränke etc... .

Als Vorband spielte die mir unbekannte Band Steel Wing aus Schweden. Als hätte jemand `ne Zeitmaschine angeschmissen stand da eine 1a 80`er Metal-Combo auf der Bühne. Mucke, aussehen, rumgepose - alles wie direkt reingebeamt. War ganz nett, nicht mehr und nicht weniger. Nach 30 min. war dann auch Schluß und pünktlich um 21:00 Uhr kam dann Blind Guardian.
Los ging`s, na klar, mit Sacred Worlds vom neuen Album. Einer von 3 neuen Songs. Dann ging es bunt gemischt weiter. Unter anderem mit Welcome To Dying, Born In A Mourning Hall, Nightfall. Das älteste Stück war Valhalla. Als Schmankerl gab es noch Tanelorn (Into The Void) als Live-Premiere. Nach 12 Stücken war der Hauptteil vorbei und es folgte noch eine 5 Songs lange Zugabe. In der Mitte selbstredend The Bard`s Song. Danach noch A Voice In The Dark als letzter neuer Song und als Rausschmeißer Mirror, Mirror. Nach genau 2h war Schicht.
Ein absolut geiles Konzert !!! Super Stimmung, "alte" Bühnenschow ohne großen Schnick-Schnack (so wie ich es mag). Klar, so macher Song hat natürlich gefehlt. Aber bei meiner Wunsch-Set-List müssten sie eh 5 Stunden spielen und so freut man sich auf das nächste Konzert. Die Abreise ging genauso gut vonstatten wie die Anreise (totz des teils gesperten Hanoi-Ost-Kreuzes, das werden noch 2 lustige Jahre...).
Toller Abend - Danke !

 

 

Share
 
Kommentare (2)
Danke
1 Sonntag, den 10. Oktober 2010 um 13:14 Uhr
Barbara Ann
... ich weiß ja das du mich vermisst hast, vielleicht beim nächsten Mal ;o)))
Babs...
2 Sonntag, den 10. Oktober 2010 um 16:30 Uhr
Torsten
... ich warte auf dich ;-)

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: